AK

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!  

Herzlich begrüße ich Sie im Namen des Pfarrgemeinderates von St. Josef und Martin und der Verantwortlichen für Öffentlichkeitsarbeit, die diese Seite gestalten.

Wir möchten Ihnen die unterschiedlichen Aspekte der Zusammenarbeit in unserer großen Gemeinde zeigen und Sie einladen, sich hier zu informieren und vielleicht Anstöße für den einen oder anderen „Schnupperbesuch“ oder auch längerfristiges Engagement zu finden. Vielfältige Angebote der Seelsorge, aber auch Einladungen von Gruppierungen, Verbänden oder Chören stehen Ihnen offen.

Vor uns liegt eine neue Herausforderung, der alle, die haupt- und ehrenamtlich Tätigen ebenso wie alle Gemeindemitglieder, gegenüberstehen. Nach der Fusion der acht Pfarreien in Langenfeld zu einer, der großen Pfarrgemeinde St. Josef und Martin, steht uns im nächsten Schritt die Bildung eines „Sendungsraums“ bevor, über dessen Ausgestaltung wir uns gemeinsam mit unseren Nachbarn in Monheim klar werden sollen, haben wir doch nun einen gemeinsamen Pfarrer. Damit aber nicht genug: Im Bistum Köln steht uns eine weitere Veränderung bevor, die die Zahl der Pfarreien von rund 500 auf etwa 50 reduzieren wird. Gerade dann wird es dringend notwendig sein, den Kontakt, die Verbindung in einer unübersichtlichen Struktur nicht zu verlieren. Angesichts der Erfahrungen mit bisherigen Veränderungen schauen wir besorgt, aber nicht verzagt, in eine noch ungewisse Zukunft.

Als Christinnen und Christen sind wir mitten im Leben – auch dem Leben unserer Stadt. Davon wollen wir auch mit unserer Homepage erzählen und Sie teilhaben lassen an diesem Leben, das von einer großen Schar junger und älterer Menschen mitgestaltet wird. Lassen Sie sich neugierig machen auf mehr! Nutzen Sie auch unsere anderen Angebote, mit denen wir über die Gemeinde informieren – mit dem Magazin … + Leben, den Sozialen Medien oder unseren Pfarrnachrichten.

Herzlich sind Sie eingeladen, diese Seite mit Ihren Anregungen mitzugestalten, sie lebendig werden zu lassen mit einem Bericht, Ihrer Frage, Fotos und Texten. Nehmen Sie Kontakt zu unserer Redaktion auf!

Ihr

Thomas Antkowiak
Vorsitzender des Pfarrgemeinderates