Bücherei St. Josef:Wein-Lese-Abend

Datum:
29. Jan. 2021
Wein-Lese-Abend digital 1-2021

Eigentlich findet diese sehr beliebte Veranstaltung halbjährlich in den Räumlichkeiten der Bücherei St. Josef statt. Mitarbeiter/-innen aus unserem Büchereiteam, von der kfd, aber auch Leserinnen und Leser stellen beim Wein-Lese-Abend aktuelle Bücher vor. Weinproben aus dem Sortiment des Weltladens an St. Josef und Fingerfood runden den Abend ab. 

 

Eine Veranstaltung in dieser Form ist leider während einer Pandemie nicht möglich. Um aber auch weiterhin Appetit auf neue Bücher zu machen und mit der Leserschaft in Kontakt zu bleiben, entwickelten wir den Wein-Lese-Abend als Videomeeting weiter. Den Buch­vorstellungen konnte mittels PC, Tablet oder Smartphone vom heimischen Lieblingsplatz aus gefolgt werden. Unterstützung technischer Art gab es von Nicole Janeck-Lierenfeld, Engagementförderin der Gemeinde. Sie stand im Rahmen eines Support den Teilnehmer/-innen bei Fragen und Problemen im Hintergrund live zur Verfügung. 

Die Aufmerksamkeit für diese Form der Veranstaltung war super! Sogar Radio Neandertal strahlte im sonntäglichen Kirchenmagazin „Himmel und Erde“ vorab einen Beitrag dazu aus (s.u.).

Am Abend selbst lief technisch alles unproblematisch ab. Der Zugang zum online-Portal klappte und die technische Unterstützung war bereit bei kleineren Fragestellungen jederzeit zu helfen. Entsprechend gelöst und erwartungsvoll war die allgemeine Stimmung. Bereits zum Ende der Buchvorstellungen kam aus dem Teilnehmerkreis die Frage auf, für wann der nächste digitale Wein-Lese-Abend geplant sei. Eine Wiederholungsveranstaltung wird es geben, das war allen Aktiven sofort klar. Bald!

Seien Sie dabei, wir freuen uns auf bekannte und neue Gesichter! 

 

Ihr Büchereiteam von St. Josef

 

Sie möchten den nächsten Termin nicht verpassen? Abonnieren Sie doch unseren Newsletter „Literaturkurier“ und Sie erhalten Informationen rund um unsere Bücherei direkt in Ihr Emailfach!  

Beitrag über den Wein - Lese - Abend von Radio Neandertal

(c) Himmel&Erde, Radio Neandertal