Taufbecken und Tabernakel

Der Tabernakel kam 1972 hinzu.
08ck011i
Datum:
13. Apr. 2020
Von:
Ortsausschuss Christus König und St. Josef

Der Tabernakel gestaltet von Helmut Plönes kam 1972 hinzu. Er besteht aus einem Steinsockel mit Tabernakelaufsatz aus Bronze. Beide sind umlaufend mit dem Symbol des fließenden Wassers in versetzten Wellenlinien ausgestattet und zwar als Symbol von Christus selbst, der als das lebendige Wasser gilt.
Akzente werden mit den Kreisen gesetzt, die als das "Brot des Lebens", d.h. wiederum als Christus selbst, zu deuten sind.