Corona-Regelungen/Inzidenzstufen:Gottesdienste und Gesang

Datum:
13. Juli 2021
Von:
Pastoralbüro St. Josef und Martin

Liebe Gemeindemitglieder,

Da wir uns im Kreis Mettmann in der Inzidenzstufe 0 befinden, fallen für Gottesdienste alle bisherigen Beschränkungen weg

  • Die Abstände von 1,50 m werden empfohlen – wenn Menschen nebeneinander sitzen wollen, ist dies jedoch gestattet.
  • Ebenso ist es eine Empfehlung, mindestens Alltagsmasken beim Gehen und Singen in der Kirche zu tragen – es ist aber keine Pflicht.
  • Eine vorherige Buchung für die Messe ist nicht mehr erforderlich.
  • Es gibt auch keine Beschränkung der Besucherzahlen mehr.
  • Singen ist ab sofort wieder erlaubt. 

Alle neuen Lockerungen gelten natürlich nur so lange, wie wir uns im Kreis Mettmann in der Inzidenzstufe 0 befinden.

Sobald die Inzidenzstufe 1 wieder erreicht wird, gilt:

  • Die Anmeldung zum Gottesdienst wieder verpflichtend.
  • Beschränkungen: der Abstand zur nächsten Person muss 2 Meter betragen und
  • da im Gottesdienst gesungen wird, müssen alle Mitfeiernden eine FFP2-Maske tragen. 

Die tagesaktuelle Inzidenzstufe für den Kreis Mettmann finden Sie unter  Corona-Informationen Kreis Mettmann