Ankerplatz Bilder

Datum:
30. Apr. 2020

Der früher ummauerte Pfarrgarten, eine grüne Oase inmitten der Stadt, musste diesem Neubau weichen. Der Spatenstich für dieses Gebäude, das  jetzt "Ankerplatz" heißt, war am 12. September 2018.


Doch eine kleine Erinnerung an diesen Pfarrgarten daran sollte bleiben: aus dem Stamm des mächtigen Baumes wurde ein größeres Stück herausgesägt und ein Langenfelder Künstler machte daraus acht gedrehte Stränge (Taue, Wurzeln), die oben mit einem Metallring zusammengehalten werden. Auf diesem Ring ist das Logo unserer Kirchengemeinde eingeprägt. Er steht im Vorraum zum Pastoralbüro.

Die Einweihung der Anlage war im März 2020 vorgesehen. Durch die Corona-Pandemie war eine würdige Feier nicht möglich.

Kurzbeschreibung:

In die Fußgängerzone ragt der Verwaltungstrakt hinein: im Erdgeschoss ist das Pastoralbüro, im ersten OG die Leitung der Pastorale und die der Verwaltung, sowie weitere Funktionsräume.

Der "große Saal" umschließt das Atrium.

Für die Personen, die ein Gespräch - oder auch nur Ruhe suchen - bietet sich im Erdgeschoss der "Pier 17" und im OG der "Raum der Stille" an.

Der Zugang zu "Pier 17" ist an den Markttagen vom Vorplatz her möglich. Hier können Sie Ihre Zweifel und Fragen äußern, Sie können aber auch, bei einer Tasse Kaffee, bequem auf die Sessel niederlassen und sich entspannen von der Hektik des Alltags bzw. des Markttages!

Für das gesamte Gebäude wird noch ein Nutzungskonzept erstellt; eine Nutzung ist nur in besonderen Fällen und nach Rücksprache mit der Verwaltungsleitung möglich!

 

 

16 Bilder
Ankerplatz - Saal

Vers.-Räume im Ankerplatz

Versammlungsräume im Ankerplatz