Informationen für den Ort des kirchlichen Lebens St. Josef

Schulgottesdienste

chulgottesdienste in St. Josef: 

Dienstag, 18. Dezember 2018, 10.30 Uhr: Ökumen. Adventsgottesdienst Konrad-Adenauer-Gymnasium

                                              14.30 Uhr: Adventsgottesdienst KiTa St. Josef

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 8.30 Uhr: Adventsgottesdienst Christopherus-Schule 

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 11.30 Uhr: Adventsgottesdienst Don-Bosco-Schule

Bußgottesdienste und Beichtgelegenheiten

Bußgottesdienst mit anschließender Beichtgelegenheit findet noch statt  am Donnerstag, 20.12., um 19.00 Uhr in St. Josef.

 

Beichtgelegenheit in polnischer Sprache wird angeboten am Freitag, 14.12., von 17.00-19.00 Uhr in der Kirche St. Josef. In der Kirche St. Mariä Himmelfahrt gibt es am Donnerstag, 20.12., um 17.00 Uhr Beichtgelegenheit in kroatischer Sprache.

Bibelteilen im Advent

Gemeinsam Gottes Wort zu erfahren und miteinander zu teilen, dazu lade ich Sie wieder herzlich im Advent ein. Wir treffen uns mittwochs im Adolph-Kolping Raum, Josefstraße 2, von 20.00 - 21.00 Uhr an den Abenden 05., 12. und 19.12. (im Büro Barbara Wortberg). Theologische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.     Barbara Wortberg, Gemeindereferentin

Die kfd informiert

Gemeindereise 2018 + 2019

Gemeindereise vom 15. – 21.09.2019 nach Weimar, Naumburg und Erfurt

Für diese Gemeindereise im kommenden Jahr liegen an allen Kirchorten Reisebeschreibungen aus. Weitere Informationen erteilt Hildegard Kinnen, Tel. 76891.

Spielgruppe St. Josef hat noch Plätze frei

Du hast Lust, mit deinem und anderen 1 - 2-jährigen Kindern zusammen zu singen, zu spielen und zu basteln? Dann komm zur Spielgruppe St. Josef! Immer mittwochs 09.30 – 11.00 Uhr im Pfarrsaal von St. Josef. Wir freuen uns über deinen Besuch! Infos und Anmeldung im Kindergarten St. Josef unter Tel. 21234.

Leitung der Spielgruppe: Sarah Sandbrink

Katholische Bücherei an St. Josef

Die letzte Ausleihe 2018 ist am Freitag, 21.12. Geöffnet ist 2019 erstmals am Freitag, 04.01. Am Samstag, 05.01., bleibt die Bücherei geschlossen. Mit Ende der Ferien können ab Sonntag, 06.01., wieder zu den normalen Öffnungszeiten aktuelle Medien kostenlos (!) ausgeliehen werden.


 

Newsletter der Bücherei St. Josef

Sie möchten regelmäßig über Aktionen, Veranstaltungen und über unsere Öffnungszeiten in den Ferien durch unseren „Literaturkurier“ auf dem Laufenden gehalten werden? Lassen Sie es uns einfach wissen und erhalten Sie aktuelle Informationen künftig direkt in Ihr Postfach. Senden Sie einfach eine Nachricht an E-Mail literaturkurier-koeb-st.josef@kklangenfeld.de.

Die Kolpingfamilie informiert

Weltladen St. Josef:

Adventskalender „Der Andere Advent“

Im Weltladen St. Josef, Josefstraße 2, kann der viel gefragte ökumenische Adventskalender für Erwachsene „Der Andere Advent“ wieder bestellt werden. Jedes Jahr konnte seine Auflage gesteigert werden, weil die Texte und Fotos wirklich überzeugen. Der Preis ist mit 8,- € gleich geblieben. Zum ersten Mal ist auch der gleichnamige und ebenfalls empfehlenswerte Kinderkalender für 7,- € bestellbar. Öffnungszeiten des Weltladens: an den Marktvormittagen (dienstags und freitags) sowie samstags 10.00 – 12.00 Uhr, außerdem donnerstagnachmittags 16.30-18.00 Uhr.

 



„Nikolaus statt Weihnachtsmann“

Im Weltladen hinter der Kirche St. Josef finden Sie jetzt Schoko-Nikoläuse als Bischofsfigur, Adventskalender für Erwachsene („Der Andere Advent“) und für Kinder mit fair gehandelter Bio-Schokolade. Als vorweihnachtliche Angebote sind viele Geschenkartikel aus aller Welt eingetroffen, u.a. wunderschöne handgearbeitete Keramikketten aus Kenia, weihnachtliche Deko-Kleinigkeiten und feine Süßigkeiten für den Nikolausteller – natürlich alles aus fairem Handel. Zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten – dienstags, freitags, samstags 10.00 – 12.00 Uhr und donnerstags nachmittags 16.30 – 18.00 Uhr – ist der Weltladen an den ersten drei Adventssonntagen nach der 11.15 Uhr-Messe in St. Josef geöffnet.


 

Aktion „Stifte machen Mädchen stark“

Der Weltladen St. Josef und die Kath. Bücherei möchten noch einmal daran erinnern, dass weiterhin gebrauchte Kugelschreiber und Filzstifte, also Stifte mit Plastikhülle, während der Öffnungszeiten abgegeben werden können. Die Plastikhüllen werden recycelt, der Erlös daraus ermöglicht Schulunterricht und psychologische Betreuung für 200 syrische Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon. Ein 15-Kilo-Paket mit Stiften wurde bereits in St. Josef gesammelt und zum Recyceln verschickt. Die Kath. Bücherei und der Weltladen St. Josef hoffen, bis zum Jahresende noch ein Paket zusammen zu bekommen. Bitte helfen Sie mit!

Von Langenfeld nach New York – Langenfelder Chor singt in der Carnegie Hall

Als im April 2018 die Einladung aus New York kam, im Januar 2019 bei einem Konzert in der Carnegie Hall mitzuwirken, glaubten die Mitglieder des Kirchenchores an St. Josef zunächst an einen Scherz. Nach Internetrecherchen und einigen Telefonaten mit der Konzertagentur in New York war dann aber klar: Es ist real. Eine Hörprobe wurde eingesandt, und nach deren positiver Begutachtung in New York kam dann die endgültige Einladung, beim Eröffnungskonzert der 2019er-Konzertreihe mitzuwirken.

Zusammen mit dem Chor der Erlöserkirche hatte der Kirchenchor an St. Josef im März 2016 das „Stabat Mater“ des walisischen Komponisten Sir Karl Jenkins aufgeführt. Vielen von Ihnen, verehrte Leser, wird es noch als großartiges Konzerterlebnis hier in Langenfeld in Erinnerung sein. Dieses Werk soll nun am 21.01.19 unter Anwesenheit des Komponisten in der Carnegie Hall aufgeführt werden - in einer der legendärsten und bekanntesten Konzerthallen der Welt. Unter Leitung des Dirigenten Jonathan Griffith werden ca. 250 bis 300 Chorsänger aus aller Welt singen – ein unglaubliches Erlebnis für alle Mitwirkenden!

Trotz der hohen Kosten für jeden Teilnehmer (ungefähr 2.000,- €) haben sich Chormitglieder aus St. Josef und der Erlöserkirche als ökumenischer Chor entschlossen, den Weg nach New York auf sich zu nehmen, um an diesem einmaligen Erlebnis teilzuhaben. Zurzeit wird die Reise organisiert, und natürlich muss das Werk dann durch Proben wieder aufgefrischt werden. An den beiden Tagen vor der Aufführung in New York wird dort noch intensiv mit allen teilnehmenden Chorsängern geprobt; nach dem Konzert folgt dann noch ein Essen mit allen Teilnehmern und dem Komponisten, und es ist Gelegenheit, sich mit anderen Chorsängern aus aller Welt auszutauschen.

Wir freuen uns sehr und sind dankbar dafür, dass es in unserer Stadt, auch dank finanzieller Unterstützung, möglich ist, solch große Konzertwerke in einer Qualität aufzuführen, dass man selbst über den „großen Teich“ aufmerksam wird.

Natürlich würden die Chormitglieder sich auch über Sponsoren freuen, die diese Konzertreise nach New York unterstützen möchten. Bitte wenden Sie sich an Hanni.Jakobs@gmx.de.