Veranstaltungen

Alle Veranstaltung. → siehe unten

Karnevalsjecke opjepass!
13.01.2020 - KöB St. Barbara, Barbarstraße 31, Reusrath
Schlittschuhlaufen Messdiener
25.01.2020 - Treffpunkt um 14.30 Uhr am S-Bahnhof Langenfeld; Abfahrt 14.46 Uhr
Kunst am Vormittag
28.01.2020 - Pfarrheim an St. Martin, Hans-Litterscheidt-Platz 4, Richrath
Patientenverfügung und Vollmachten
28.01.2020 - SkF - Immigrather Straße 40
„Niemand sollte auf der Straße leben müssen“
28.01.2020 - Adolph-Kolping-Raum, Josefstraße 2, Immigrath
Schmökern zur Kaffeezeit
29.01.2020 - 15.00 Uhr - Kath. öffentl. Bücherei an St. Josef, Josefstraße 6
Öffentliche Sitzung des Pfarrgemeinderates
29.01.2020 - 19.30 - Pfarrheim an St. Mariä Himmelfahrt
1. Lesung im Jahr 2020 in der Bücherei Wiescheid: Kurt Tucholsky
30.01.2020 - Kath. öffentl. Bücherei an St. Maria Rosenkranzkönigin, Kirchstraße 39, Wiescheid
Im Mai sind die Kirchen so offen wie noch nie
30.01.2020 - Pfarrheim an Christus König, Friedensstraße

Name für das neue Gemeinde- und Begegnungszentrum steht fest

2. Juli 2019;

„Ankerplatz“ – so soll das neue Gebäude im Zentrum der Stadt an St. Josef heißen. Beim Pfarrfest gab Thomas Antkowiak, der Vorsitzende Pfarrgemeinderates von St. Josef und Martin, das Ergebnis der Abstimmung bekannt. In einem dreistufigen Verfahren hatten alle Bürgerinnen und Bürger Langenfelds die Möglichkeit, Vorschläge einzureichen. Aus den mehr als 100 Namen wählte eine Jury, der Gremienmitglieder und externe Fachleute angehörten, drei aus, die wiederum allen zur Abstimmung vorgelegt wurden. Die meisten Stimmen entfielen auf „Ankerplatz“. Der Name verweist auf verschiedene Aspekte, die für die künftige programmatische Ausrichtung des neuen Zentrum stehen: Für einen Ort zum Ankommen und Verweilen, zur Begegnung und zum Ausruhen nach anstrengenden Tagen. Ein Platz, an dem innegehalten werden kann, der aber auch für Aufbruch zu Neuem steht.

 

Wir freuen uns auf die Fertigstellung des Hauses voraussichtlich im Herbst. Dann wird der Name dort nicht nur deutlich sichtbar zu sehen sein, sondern lebendige Wirkung entfalten können.

Zurück