Jesus ruft, wir folgen ihm - zum Meer!

31.08.14; Messdienerschar aus Reusrath macht sich auf den Weg an die holländische Küste; zwei neue Leiterinnen gaben ihren "Einstand"

Die Messdienerschar aus Reusrath machte sich am vergangenen Wochenende (29.8.-31.8.) auf den Weg an die holländische Küste nach Vrouwenpolder. 15 Ministranten verbrachten zwei Nächte in einem Gruppenhaus mit weitläufigem Garten. Während der Zeit in Holland bot sich die Möglichkeit auch abseits des üblichen Dienstes am Langenfelder Altar Gemeinschaft zu erleben und enger zusammen zu wachsen. So wurde zum Beispiel gemeinsam in der großen Küche gekocht und auch abgespült. Eine große Stadtrallye und viele kleine Spiele sicherten den Spaßfaktor der Fahrt. Natürlich konnten diese aber nicht mit dem breiten und schönen Strand mithalten, welcher sich nur gute zehn Fußminuten vom Haus entfernt befand. Bei herrlichem Sonnenschein verbrachten unsere Jugendlichen dort mit Spiel und Spaß den Samstag Nachmittag.  

Tägliche kleine Andachten im Haus rundeten die Fahrt auch im geistlichen Sinne ab. So wurde unter anderem Sonntag ein Wortgottesdienst gefeiert.

 

Mit schönen und erfreulichen Erinnerung an diese bisher erste Holland-Fahrt ging es nach dem Mittagessen Sonntag nach Hause. Mit im Gepäck war zwangsläufig auch eine Menge Müdigkeit - wie es sich so gehört... Doch einige haben hier schon Freitag vorgesorgt und sich auch schon der Hinfahrt schlafend ergeben.

Alles in allem sind alle überglücklich nach Hause gekommen und konnten so Montag wieder in den gewohnten Alltag starten.

 

Sehr Erfreuliches gibt es noch von den Reusrather Leitern zu vermelden. Viktoria Mertin, Marie-Fe Schwake und Lea Schumacher gaben auf dieser Fahrt ihren „Einstand“ als neue Leiter und werden so auch in Zukunft das bisherige Team um Anne Kraft, Daniel Klaas und Daniel Wowra ergänzen.

Herzlich Willkommen!

 

Bilder zur Fahrt

Zurück