12.09.2018: Baubeginn des "Gemeinde- und Begegnungszentrums"

Bei strahlendem Sonnenschein griffen drei Herren zum sprichwörtlichem Spaten, um damit zum Ausdruck zu bringen, dass das lange Warten ein Ende hat: Der Baubeginn des neuen "Gemeinde- und Begegnungszentrums"

 In seiner Begrüßungsrede hob Pfr. Stephan Weißkopf hervor, dass der Bauplatz in einer exponierten Lage inmitten der Stadt ist und so auch eine Herausforderung daran stellt, wie das neue Gebäude mit Leben gefüllt wird und diese Aufgabe meistert! Die bisherige Bezeichnung "Gemeindezentrum" drückt nicht die Intension aus, die man erwartet. Es wird ein "griffiger" Name hierfür gesucht. 

 

Anschließend informierte Architekt Dr. Michael Hecker über den geplanten Neubau --> Rede Dr. Hecker

 

Weitere Bilder des "Ersten Spatenstiches" siehe 'hier'

 

 

Zurück