Drüber reden reicht nicht, um etwas zu bewirken:Kirche aktiv mitgestalten

Jetzt haben Sie die Chance, die Gemeinde St. Josef und Martin im Pfarrgemeinderat (PGR) aktiv mitzugestalten und Ihre Vorstellungen und Ideen einzubringen. Unsere Gemeinde sucht noch Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl am 06./07.11.2021.
Datum:
27. Aug. 2021
Von:
Pastoralbüro

Verantwortung in unserer Gemeinde übernehmen, das können Sie als Mitglied des Pfarrgemeinderates St. Josef und Martin. Kirche soll lebendig sein und dafür sorgen auch Sie, im Seelsorgebereich und vor Ort. Sie entwickeln gemeinsam mit dem Pfarrer und dem Pastoralteam die Zukunft der Gemeinde weiter.

pgr-kampagne-ebk-2021-logotype1

Was ist der Pfarrgemeinderat?

Der Pfarrgemeinderat setzt sich aus 14 Mitgliedern zusammen. Ziel ist es, ein möglichst vielseitiges Team zusammenzustellen, das die Interessen aller Gemeindemitglieder vertritt. Egal ob Sie jung oder alt sind, ob Sie noch zur Schule gehen oder einen Beruf ausüben, in Rente sind oder die Familie managen: Zur Wahl stellen können sich alle Wahlberechtigten der Gemeinde, die bereit sind sich für die Dauer von vier Jahren ehrenamtlich in St. Josef und Martin zu engagieren.

Was sind die wichtigsten Aufgaben?

In § 2 der Satzung für die Pfarrgemeinderäte in der Erzdiözese Köln heißt es im ersten Abschnitt:

Der Pfarrgemeinderat hat die Aufgabe, unter Wahrung der spezifischen Verantwortung des Pfarrers gemeinsam mit ihm und dem Pastoralteam das pastorale Wirken entsprechend den Herausforderungen im Seelsorgebereich so zu entwickeln und zu gestalten, dass die Kirche in den Lebensräumen und Lebenswelten der Menschen wirksam präsent ist.
Dazu wird der Pfarrgemeinderat in jeder Sitzung ein angemessenes Maß an Zeit und Raum dem Hören auf Gottes Wort widmen.

Das heißt, dass Sie bei uns zu Wort kommen. Sie beraten nicht nur, sondern gestalten die Arbeit im Seelsorgebereich und im pastoralen Bereich der Gemeinde kreativ mit und helfen bei der Beantwortung sozialer und gesellschaftspolitischer Fragen. Einbringen können Sie sich bei den Themen, die Sie am meisten interessieren. Das funktioniert auch in den verschiedenen Sach- und Ortsausschüssen. Hier können Sie an konkreten Konzepten und Projekten mitarbeiten. Die Ortsausschüsse haben ihren Schwerpunkt in den jeweiligen Anliegen der einzelnen Gemeinden vor Ort.

Die Sachausschüsse beschäftigen sich unter anderem mit der Gestaltung besonderer Gottesdienste, der Planung von Pfarrfesten, der Öffentlichkeitsarbeit sowie der Jugendarbeit und Caritas. Ebenfalls stehen Themen, wie „Neue Medien“ auf unserer Agenda, um zeitgemäße Impulse in der Gemeindearbeit zu setzen.

Was sollten Sie mitbringen?

Wir freuen uns über Sie, so wie Sie sind! Es gibt jedoch das ein oder andere, das dazu beiträgt, die Arbeit des PGR besonders erfolgreich zu machen. Sie sollten gerne im Team arbeiten, kontaktfreudig, kritisch und offen für Neues sein. Auch die Verbundenheit mit der Kirche ist uns wichtig. Nicht fehlen darf der Spaß an verantwortungsvollen Herausforderungen, um so die Lebendigkeit von St. Josef und Martin weiterzuentwickeln.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Kandidatur.

Bitte melden Sie sich, möglichst bis zum 05.09.2021, aber spätestens bis zum 20.09.2021 im Pastoralbüro oder beim Wahlausschuss (Gerhard Krebs - Mail; Tel. 02173 17133).

Sie erhalten dann weitere Informationen und alle nötigen Unterlagen.