Detlef  Tappen

Detlef Tappen

Pastoralreferent

Ich bin am 28. März 1958 in Düsseldorf geboren und dort auch aufgewachsen. In Bonn habe ich Theologie studiert und bin seit 1982 im seelsorglichen Dienst des Erzbistums Köln.

Seit 1983 bin ich verheiratet und habe mit meiner Frau Renate drei Kinder im erwachsenen Alter. Zwei Enkelkinder lassen  ich eien ganz neue und erfüllende Rolle erleben.

Mein beruflicher Weg hat mich nach Köln-Mülheim, Gummersbach, Leverkusen-Opladen und Haan geführt. Im Laufe meiner Seelsorgearbeit habe ich meine Schwerpunkte oft mit meinen Lebensthemen verbinden können: Jugendarbeit, Familienseelsorge, Männerpastoral und Geistliche Begleitung.

Ich konnte zwei wichtige Fortbildungen zum Bibliodramaleiter und Exerzitienbegleiter machen, die mein Leben und Glauben geprägt haben.

In Langenfeld bin ich seit August 2007 mit einer halben Stelle tätig und arbeite mit der anderen Hälfte als Regionalreferent für Gemeindepastoral im Kreisdekanat Mettmann.

Mit Beginn der Sommerferien 2021 endet mein Dienst in Langenfeld und zum 1. September 2021 werde ich eine neue Aufgabe als Koordinator in der Notfallseelsorge im Kreisdekanat Mettmann antreten.